Saint-Guilhem-le-Désert

Saint-Guilhem-le-Désert

Ein Pilgerort auf dem Weg nach Santiago de Compostela

Saint-Guilhem-le-Désert ist wie ein verborgener Schatz, den man am Ende eines kurvenreichen Wegs durch ein Tal im Hinterland des Languedoc entdeckt. Der aus hellem Gestein erbaute Wallfahrtsort, der zum Weltkulturerbe „Jakobsweg in Frankreich“ der UNESCO gehört, begeistert durch die Schönheit seiner Lage und seiner Architektur. Allein schon sein vorromanisches Kloster aus dem 11. Jahrhundert ist einen Abstecher wert. Das Dorf ist eine bedeutende Etappe der Jakobspilger oder auch ein Ausgangspunkt für den Weg nach Santiago de Compostela.